[SD] Zur Lage am Tag nach der Tat

Hier erscheinen Mitteilungen der Landespolitiker.
Benutzeravatar
Yennefer C. Reinhard
Nektarinen-Power!

Beiträge: 436
Registriert: 29.04.2016, 21:00
Kontaktdaten:

Re: [SD] Zur Lage am Tag nach der Tat

Beitragvon Yennefer C. Reinhard » 23.07.2016, 18:07

Egal was Sie sagen. Unser Polizei untersteht nicht Ihnen.
Bild
Benutzeravatar
Dr. Tom Wehner
Christdemokrat

MdBR (DCU)
Beiträge: 3888
Registriert: 16.01.2015, 19:02
Wohnort: Dresden

Re: [SD] Zur Lage am Tag nach der Tat

Beitragvon Dr. Tom Wehner » 23.07.2016, 18:34

Friedrich von Elmen zu Eck hat geschrieben:
Dr. Tom Wehner hat geschrieben:
Friedrich von Elmen zu Eck hat geschrieben:Bundesrecht bricht Landesrecht, dieser alte Grundsatz gild noch immer und als zu ständiger Minister, habe ich die Aktion Deutschland weit anbgeordnet.
Die Aktion gild einzig dem Schutz des deutschen Volks.

Sie hätte ich heute nach dieser Aktion sofort aus dem Amt gewippt.


Irgendwann muss etwas gegen die flut unternommen werden, jetzt so traurig der Anlass, so richtig der Moment.
Dass Sie sich aufregen wundert mich gar nicht, Sie waren nie ein Konservativer und werden es auch nie werden, sondern ewig der alte Linke bleiben der Sie stets waren!

Och, in welche Richtung Sie mich schieben, ist mir eigentlich egal. Fest steht, dass Sie das Grundgesetz verachten und sich diesem widersetzen.
Gerade bei den Nationalkonservativen sollte es selbstverständlich sein, dass sie dieses bewahren.

Mit Ihrer Aktion blamieren Sie sich doch nur, glauben Sie wirklich, dass man Sie ernst nehmen wird? Keiner wird Sie ernst nehmen. Also kommen Sie zur Vernunft!
Bild

Ministerpräsident OD a.D.

Bundesminister für Inneres und Justiz a.D.
Benutzeravatar
Friedrich von Elmen zu Eck
Bundesminister
Beiträge: 1937
Registriert: 23.02.2015, 12:57
Wohnort: Köln

Re: [SD] Zur Lage am Tag nach der Tat

Beitragvon Friedrich von Elmen zu Eck » 23.07.2016, 20:03

Dr. Tom Wehner hat geschrieben:
Friedrich von Elmen zu Eck hat geschrieben:
Dr. Tom Wehner hat geschrieben:
Friedrich von Elmen zu Eck hat geschrieben:Bundesrecht bricht Landesrecht, dieser alte Grundsatz gild noch immer und als zu ständiger Minister, habe ich die Aktion Deutschland weit anbgeordnet.
Die Aktion gild einzig dem Schutz des deutschen Volks.

Sie hätte ich heute nach dieser Aktion sofort aus dem Amt gewippt.


Irgendwann muss etwas gegen die flut unternommen werden, jetzt so traurig der Anlass, so richtig der Moment.
Dass Sie sich aufregen wundert mich gar nicht, Sie waren nie ein Konservativer und werden es auch nie werden, sondern ewig der alte Linke bleiben der Sie stets waren!

Och, in welche Richtung Sie mich schieben, ist mir eigentlich egal. Fest steht, dass Sie das Grundgesetz verachten und sich diesem widersetzen.
Gerade bei den Nationalkonservativen sollte es selbstverständlich sein, dass sie dieses bewahren.

Mit Ihrer Aktion blamieren Sie sich doch nur, glauben Sie wirklich, dass man Sie ernst nehmen wird? Keiner wird Sie ernst nehmen. Also kommen Sie zur Vernunft!


Ich verachte das GG keinesfall, im Gegenteil, das 1949-er GG ist das was ich achte , spätere Neufassungen lehne ich selbstredent ab.
Deus lo Vult
Deutsch National Konservativ
Für unser geliebtes Deutschland
Bild

Landtagspräsident a.D.

Minister des Inneren und der Verteidiung
Benutzeravatar
Yennefer C. Reinhard
Nektarinen-Power!

Beiträge: 436
Registriert: 29.04.2016, 21:00
Kontaktdaten:

Re: [SD] Zur Lage am Tag nach der Tat

Beitragvon Yennefer C. Reinhard » 23.07.2016, 20:05

Sie lehnen das aktuell geltende Grundgesetz also ab?
Bild
Benutzeravatar
Georg Hohenfels
Bundestagspräsidium (DCU)
Beiträge: 3384
Registriert: 09.12.2015, 11:13
Wohnort: Regensburg

Re: [SD] Zur Lage am Tag nach der Tat

Beitragvon Georg Hohenfels » 24.07.2016, 00:28

Der Bundesinnenminister hat in keinster Weise Zugriff auf Beamte der Länder.
Bundesrecht bricht nur bei konkurrierenden Gesetzgebung. Nicht bei ausschließlicher Landeskompetenzen.
Alterspräsident

Zurück zu „Bekanntmachungen für die Länder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste