Mitteilungen an die Bundesregierung

Hier präsentieren sich die Minister und der Kanzler der Presse.
Benutzeravatar
Yennefer C. Reinhard
Nektarinen-Power!

Beiträge: 436
Registriert: 29.04.2016, 21:00
Kontaktdaten:

Re: Mitteilungen an die Bundesregierung

Beitragvon Yennefer C. Reinhard » 28.07.2016, 20:28

Es existiert die Regel das man nach 14 Tagen alle Ämter verliert. Du warst über 14 Tage inaktiv.
Bild
Alessandro de Rossi
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2016, 19:56

Re: Mitteilungen an die Bundesregierung

Beitragvon Alessandro de Rossi » 28.07.2016, 20:47

Yennefer C. Reinhard hat geschrieben:Es existiert die Regel das man nach 14 Tagen alle Ämter verliert. Du warst über 14 Tage inaktiv.


Ein Account kann nicht inaktiv werden, wenn er gelöscht ist.
Die simulierte Person kann dann dennoch weiter bestehen.

Da es dann keine von einem User gesteuerte Person ist, sondern im Hintergrund weiterläuft und nichts über deren Identität geäußert wird, existiert dann weiterhin.
So mit diesem Charakter geschehen.

Wie schon erwähnt, dass ist eine Grauzone und ein Streitthema.
Benutzeravatar
Friedrich von Elmen zu Eck
Bundesminister
Beiträge: 1937
Registriert: 23.02.2015, 12:57
Wohnort: Köln

Re: Mitteilungen an die Bundesregierung

Beitragvon Friedrich von Elmen zu Eck » 29.07.2016, 11:37

Nur zur Auffrischung des Erinnerungsvermögen Herr de Rossi.

Generalinspekteur der Bundeswehr: Dr. Alessandro de Rossi
Inspekteur des Sanitätsdienst: Generalarzt Peter McAllister (Dr. Alessandro de Rossi)
Deus lo Vult
Deutsch National Konservativ
Für unser geliebtes Deutschland
Bild

Landtagspräsident a.D.

Minister des Inneren und der Verteidiung
Alessandro de Rossi
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2016, 19:56

Re: Mitteilungen an die Bundesregierung

Beitragvon Alessandro de Rossi » 29.07.2016, 15:21

Friedrich von Elmen zu Eck hat geschrieben:Nur zur Auffrischung des Erinnerungsvermögen Herr de Rossi.

Generalinspekteur der Bundeswehr: Dr. Alessandro de Rossi
Inspekteur des Sanitätsdienst: Generalarzt Peter McAllister (Dr. Alessandro de Rossi)


Und was hat Herr McAllister getan?
Er steht hier in keinem Bezug zur Handlung.
Benutzeravatar
Friedrich von Elmen zu Eck
Bundesminister
Beiträge: 1937
Registriert: 23.02.2015, 12:57
Wohnort: Köln

Re: Mitteilungen an die Bundesregierung

Beitragvon Friedrich von Elmen zu Eck » 30.07.2016, 10:05

Noch nicht, als Chef der Sanität, wäre er früher oder später eingebunden wurden und hätte die selbige Insubordination begangen wie der Generalinspekteur, dem musste vorgebeugt werden.
Deus lo Vult
Deutsch National Konservativ
Für unser geliebtes Deutschland
Bild

Landtagspräsident a.D.

Minister des Inneren und der Verteidiung
Alessandro de Rossi
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2016, 19:56

Re: Mitteilungen an die Bundesregierung

Beitragvon Alessandro de Rossi » 30.07.2016, 10:40

Friedrich von Elmen zu Eck hat geschrieben:Noch nicht, als Chef der Sanität, wäre er früher oder später eingebunden wurden und hätte die selbige Insubordination begangen wie der Generalinspekteur, dem musste vorgebeugt werden.


Ach und die Soldaten die Ihre Anordnung nicht befolgen, weil diese einfach nicht rechtmäßig ist, werden auch entlassen?

Nochmal, Ihre Anordnung darf als Befehl einfach nicht ausgeführt werden und somit ist Ihre Gesuchung beim Bundespräsidenten nichtig.

Ich sehe der Sache entspannt entgegen. :)

Zurück zu „Bundeskanzleramt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast